Training der Entscheidungsfindung im Rettungsdienst durch Simulationstrainings mit dem Schwerpunkt Crew Resource Management (CRM)

Authors

  • Jan Sattlberger Wiener Rotes Kreuz, Österreich
  • Bernhard Schwaberger Univ. Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Graz, Österreich https://orcid.org/0000-0001-5499-3712
  • Lukas Peter Mileder Univ. Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Graz, Österreich https://orcid.org/0000-0003-3932-665X

DOI:

https://doi.org/10.31247/agnj.v2iS1.40

Abstract

Fragestellung

Inwieweit wirkt sich die Teilnahme an einem "CRM Training intensiv" auf die subjektive Kompetenz der Entscheidungsfindung von Sanitäter*innen des Wiener Roten Kreuzes (WRK) in rettungsdienstlichen Notfallsituationen aus?

Methode

Die Arbeit untersuchte, mittels semi-strukturierter leitfadengestützter Interviews und anschließender qualitativer Inhaltsanalyse, die Auswirkungen einer Teilnahme an einem „CRM Training intensiv“ auf die subjektive Kompetenz der Entscheidungsfindung von Sanitäter*innen des Wiener Roten Kreuzes (WRK) in rettungsdienstlichen Notfallsituationen.

Ergebnisse & Diskussion

Die Befragung von insgesamt neun Teilnehmer*innen eines „CRM Trainings intensiv“ im WRK zeigte, dass eine überwiegende Anzahl der Teilnehmer*innen nach dem Training von einer subjektiv verbesserten kommunikativen Kompetenz (u.a. durch den Einsatz von Team Timeouts, Speak Ups und Closed Loop Communication) berichtete. Damit verbunden werden Entscheidungen nach der Teilnahme am Training vermehrt unter Berücksichtigung aller Teammitglieder und deren Meinungen getroffen. Auf die Anwendung des sog. FOR-DEC Schemas konnte jedoch kein Effekt des Trainings beobachtet werden.

Insgesamt konnten durch die Untersuchung sieben Hypothesen generiert werden, die als Ausgangspunkt für weitere Forschungsarbeiten dienen können.

Durch die Homogenität der Trainingsteilnehmer*innen und Interviewpersonen (ausschließlich Rettungssanitäter*innen) bleibt offen, wie Personen mit einem höheren Ausbildungsstand sowie mehr Vorerfahrung und Ausbildung im CRM das Training wahrgenommen hätten. Auch die Interaktion zwischen Personen unterschiedlicher Ausbildungsstände (bspw. bei der Durchführung von Team Timeouts, Speak Ups, etc.) konnte aufgrund der Zusammensetzung der Teilnehmer*innen nicht untersucht werden.

 

Published

2024-04-04

How to Cite

Training der Entscheidungsfindung im Rettungsdienst durch Simulationstrainings mit dem Schwerpunkt Crew Resource Management (CRM). (2024). AGN Journal, 2(S1). https://doi.org/10.31247/agnj.v2iS1.40

Most read articles by the same author(s)